Kuba: Parlament zieht erste Bilanz nach Parteitag

In den defizitären Sektoren der kubanischen Wirtschaft sei aber weiterhin keine Trendwende zu verzeichnen. Vor allem das Bauwesen, die nahrungsmittelproduzierende Industrie, die Leichtmetallindustrie sowie die Landwirtschaft stellen dabei nach Aussage Murillos Schwachstellen der kubanischen Ökonomie dar. Besonders die strategisch wichtige Landwirtschaft hat demnach weiterhin aufgrund fehlerhafter Planung und mangelhafter Organisation nicht die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen können

aus amerika21

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.