Jubel in Lateinamerika über den Sturz Ghaddafis hält sich in Grenzen

zahlreiche Regierungen in Lateinamerika und Afrika halten an ihrer Verurteilung der NATO-Intervention gegen das nordafrikanische Land fest. »Der Imperialismus bringt die Völker dazu, sich wie Hunde zu bekämpfen, bewaffnet Gruppen hier und dort, um sie anschließend zu bombardieren und das Land zu besetzen und sich ihre Reserven und ihr Erdöl anzueignen«,

aus junge Welt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.