Chile: Camila Vallejo gibt dem Bildungsstreik ein Gesicht

Links, eloquent und telegen: Camila Vallejo ist das bekannteste Gesicht der chilenischen Schüler- und Studierendenbewegung, die gerade dabei ist, Geschichte zu schreiben.

»Ich habe mir mein Aussehen nicht ausgesucht, sehr wohl jedoch mein politisches Projekt.« Sie ist Kommunistin – wie ihre Eltern in den 70er Jahren.

Eine Beamtin aus dem Kulturministerium twitterte: »Tötet die läufige Hündin, dann beruhigen sich die Rüden.«

aus Neues Deutschland

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.