Paraguay: Verflogene Euphorie

Die Wahl von Lugo zum Präsidenten von Paraguay 2008 hat 61 Jahre Herrschaft der Colorado-Partei beendet. Viele Menschen erhofften sich eine Besserung in dem gebeutelten Land. Heute sind die meisten UnterstützerInnen tief enttäuscht
Von Michael Stürzenhofecker

aus amerika21

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.