Differenzen beigelegt

Ein Handelsstreit zwischen Brasilien und Argentinien, die Aufnahme neuer Mitgliedsländer und die Vereinfachung des Binnenhandels – die Teilnehmer des am Mittwoch begonnenen zweitägigen Gipfeltreffens des südamerikanischen Wirtschaftsraums MERCOSUR konnten sich nicht über einen Mangel an Themen beklagen.

aus junge Welt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.