UZ-Pressefest in bewegter Zeit

Wir wollten mit dem UZ-Pressefest u. a. einen Beitrag leisten, die sozialen und demokratischen Bewegungen in unserem Land zu stärken. Wir meinen, dass uns dies mit dem erfolgreichen Fest der Solidarität ein Schritt weit gelungen ist.

Wolfgang Teuber, UZ-Chefredakteur (Vorabdruck aus der UZ vom 01.07.11)

aus www.kommunisten.de

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.