Gesellschaft und Wirtschaft werden sich verändern

Gesellschaft und Wirtschaft werden sich verändern

von Harald Neuber
Der kubanische Schriftsteller Leonardo Padura über Leo Trotski, das sowjetische System und die “Aktualisierung des kubanischen Wirtschaftsmodells”

Der kubanische Schriftsteller Leonardo Padura Fuentes (Havanna, 1955) wurde vor allem für seine Polizeiromane bekannt. Seit diesem Jahr hat Padura die spanische Staatsangehörigkeit. Er lebt dennoch weiter in Havanna. Padura war unlängst in Deutschland zu Gast, wo er sein neues Buch “Der Mann, der Hunde liebte” vorstellte. Der Roman handelt von dem sowjetischen Revolutionär Leon Trotski, seinem Mörder Ramón Mercander und der aktuellen Lage in Kuba.

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34954/1.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.