Absetzung gescheitert

Absetzung gescheitert
Chávez in Havanna. Venezuelas Opposition will nicht »von Kuba« aus regiert werden
Von André Scheer

So einfach werden sie Hugo Chávez doch nicht los. Abgeordnete der Opposition haben am Dienstag gefordert, daß der venezolanische Staatschef die Amtsgeschäfte an Vizepräsident Elías Jaua übergeben solle. Sein derzeitiger Aufenthalt in Kuba sei nicht vom Parlament genehmigt worden, und es könne nicht sein, daß Chávez Venezuela von Kuba aus regiere, behauptete die Oppositionsabgeordnete María Corina Machado. Vertreter des Regierungslagers wiesen den Antrag zurück und warfen dem rechten Lager vor, eine »Show« zu veranstalten.

http://www.jungewelt.de/2011/06-16/025.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.