Venezuela: Umstellung auf freie Software

Venezuela: Umstellung auf freie Software
Größter Teil der öffentlichen Einrichtungen nutzt freie Software.
Neue Version von Linux-Canaima vorgestellt.
Protest gegen Verträge mit Microsoft

Von Malte Daniljuk

Caracas. Mehr als 65 Prozent der Computer in öffentlichen Verwaltungen und staatlichen Unternehmen in Venezuela nutzen inzwischen freie Software. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des Nationalen Zentrums für Informationstechnologie (CNTI). Nach Angaben von Carlos Figueira, dem Präsidenten des Zentrums, sollen bis Jahresende 2011 weitere 25 Prozent der öffentlichen Arbeitsplätze auf freie Software umgestellt sein und damit den technischen Migrationsprozess nach sieben Jahren abschließen.
http://amerika21.de/nachrichten/2011/05/29853/umstellung-auf-freie-software

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.