US-Regierungsverträge enthüllen, dass Journalisten aus Miami auf ihrer Gehaltsliste standen.

enthüllt, dass die US-Regierung in Miami ansässige Journalisten dafür bezahlte, die Medien in Miami mit höchst aufhetzenden und vorurteilsverbreitenden Berichten über die Cuban Five zu füttern und zwar gleichzeitig als die Regierung die Männer strafverfolgte.

hier weiter…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.