Morales »beerdigt« den Neoliberalismus

Morales »beerdigt« den Neoliberalismus
Bolivien: Gesetz zur Marktöffnung annulliert
Von Benjamin Beutler

Zum 1. Mai verkündete Boliviens Präsident Evo Morales die Aufhebung eines Gesetzes, auf dessen Grundlage die neoliberale Ausplünderung des Landes forciert wurde. Damit wird zugleich die Rückgewinnung nationaler Souveränität über strategische Wirtschaftsektoren fortgesetzt.
weiter lesen …
(c) Neues Deutschland 2011

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.