Artikel zu Guantanmo

Hier eine Linksammlung zu Guantanamo
aus [fta] FTA Nr. 107/2011 vom 27.04.2011 Von: Wolfgang Kuhlmann

Guantanamo – USA wußte früh von Unschuld vieler FTA Nr. 106/2011 vom 26.04.2011

SZ 26.04.2011 (Jaschensky)
Happy Meal für Denunzianten
Ein Hundertdollarschein, eine bestimmte Armbanduhr, ein Job als
Honigverkäufer – Wikileaks-Dokumente enthüllen, woran die USA in
Guantanamo Terroristen erkennen wollten. Dass der Deutsche Murat
Kurnaz da als höchstgefährlich eingestuft wurde, wundert nicht mehr.
http://www.sueddeutsche.de/politik/2.220/wikileaks-dokumente-zu-guantnamo-happy-meal-fuer-denunzianten-1.1089291

Wichtig in der Diskussion ist u.a.:

“Matrix of threat indicators for enemy combatants”
(Matrix der Bedrohungsindikatoren für feindliche Kämpfer)
http://www.documentcloud.org/documents/86231-jtf-gtmo-matrix-of-threat-indicators-for-enemy.html
17 Seiten

SPIEGEL 26.04.2011 (Blinda)
Leitfaden für Terrorknast-Wächter
Wie entlarvt man ein Qaida-Mitglied? Der US-Geheimdienst hat eine Art
Handbuch für die Erkennung von Terroristen an Guantanamo-Mitarbeiter
verteilt. Das Dokument zeigt, mit welch fragwürdigen Kriterien die
Häftlinge teils beurteilt wurden – und birgt Zündstoff für Amerikas
diplomatische Beziehungen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,758922,00.html

Das ist bereits bekannt, aber das Ungeheuerliche verdient es,
wiederholt zu werden:

SPIEGEL 26.04.2011 (Schmitz)
Guantanamo-Häftlingen sollten Elektrochips implantiert werden
Die WikiLeaks-Dokumente zu Guantanamo offenbaren willkürliche Abläufe
im umstrittenen Gefangenenlager – und Amerikas Furcht, entlassene
Häftlinge nicht wirksam überwachen zu können. Saudi-Arabiens König hat
dazu einen bizarren Vorschlag, wie eine dem SPIEGEL vorliegende
US-Geheimdepesche zeigt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,758926,00.html

FR 26.04.2011 (Hebestreit)
Wikileaks enthüllt Akten zum Fall Kurnaz
Das US-Militär hielt den Deutschtürken noch 2006 für gefährlich. Kurz
darauf kam Murat Kurnaz nach Deutschland – auf Wunsch von
Kanzleramtsminister Thomas de Maizière (CDU).
http://www.fr-online.de/politik/spezials/wikileaks—die-enthuellungsplattform/wikileaks-enthuellt-akten-zum-fall-kurnaz/-/4882932/8378936/-/

Nackte Schilderung ohne jegliches Fragezeichen über das Zustandekommen
der “Erkenntnisse”:

SPIEGEL 26.04.2011
Amerikas gefährlichste Gefangene
Terrorstrategen, Computerspezialisten, Bombenbauer – und fanatische
Feinde Amerikas: US-Ermittler haben zu allen Guantanamo-Häftlingen
umfangreiche Geheimakten angelegt. 17 Männer gelten als so gefährlich,
dass die Bevölkerung für immer vor ihnen geschützt werden soll.
http://www.spiegel.de/flash/0,,25744,00.html

Einige Fragezeichen zum Umgang der USA mit Menschenrechten kommen
jedoch hier:

SPIEGEL 26.04.2011 (Hujer)
700 Anklagen gegen Obama
Mehr als 700 Dokumente zum Terrorknast Guantanamo offenbaren die
Willkür des US-Militärs – und werden zum Problem für Barack Obama, der
das Lager längst schließen wollte. Menschenrechtler erinnern den
Präsidenten an sein gebrochenes Versprechen. Seine Regierung findet
keine plausible Antwort.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,758957,00.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.